fsv-head-02.png

RSV Meinerzhagen gewinnt Pokal-Derby in Werdohl

Des einen Freud, des anderen Leid: Der Werdohler Fisnik Zejnullahu (rechts) traf für Meinerzhagen zum 0:1, Faruk Cakmaks (Zweiter von rechts) Lattenabpraller sah der Schiri nicht im Tor.

Werdohl – Die Revanche ist aus Sicht des RSV Meinerzhagen geglückt: Keine vier Wochen nach dem Aufeinandertreffen in der Fußball-Landesliga gewannen die Volmestädter am Dienstag im Kreispokal-Viertelfinale bei der FSV Werdohl mit 2:1 (0:0). Die Treffer für die Gäste erzielten zwei ehemalige Werdohler.

Gewisse Parallelen zum Südkreis-Derby in der Liga, das die FSV mit 1:0 etwas glücklich, aber keineswegs unverdient gewonnen hatte, waren bei der Neuauflage unverkennbar. Höhere Ballbesitzanteile verzeichnete Meinerzhagen, hatte gegen gut eingestellte Gastgeber aber zunächst Mühe, in die torgefährlichen Räume zu kommen.

hier weiterlesen