fsv-head-01.png

FSV Werdohl gewinnt Landesliga-Derby gegen den RSV

Werdohl – Vor 521 Zuschauern rang die FSV Werdohl am Sonntag in einem temporeichen und intensiv geführten Südkreis-Derby der Fußball-Landesliga den RSV Meinerzhagen nieder und feierte mit 1:0 (1:0) den dritten Sieg in Folge.

Torchancen ließen in der stets temporeichen Partie zwar rund eine halbe Stunde auf sich warten. Doch auch ohne diese war schnell erkennbar, dass beide Mannschaften sich für das Prestigeduell – erstmals nach langer Zeit trafen in der Landesliga wieder zwei Teams aus dem Fußball-Kreis Lüdenscheid aufeinander – eine Menge vorgenommen hatten.

FSV-Coach Manuel Sander hatte nach den urlaubsbedingten Ausfällen von Faruk Cakmak, Redouane El Alami und Marius Maus etwas überraschend den etatmäßigen Offensiv-Allrounder Lukas Kessler neben Julian Kroll ins defensive Mittelfeld beordert, die Meinerzhagener versuchten im 4-1-4-1-System mit geballter Offensiv-Power ihr Glück. In den Zweikämpfen machten die Teams wenig Kompromisse – es ging hoch her, wurde aber nie brutal.

hier weiterlesen