fsv-head-02.png

FSV Werdohl fährt Pflichtsieg in Meschede ein

Nach dem Doppelpack von Faruk Cakmak (rechts, im Zweikampf mit Meschedes Ekrem Yavuzaslan) zum 0:3 und 0:4 war der Sieg der FSV Werdohl nur noch eine Frage der Höhe.

Meschede – Elf Tore in zwei Spielen: Fußball-Landesligist FSV Werdohl ist derzeit torhungrig. Eine Woche nach dem 6:1-Erfolg im Kreisderby gegen den BSV Menden gewannen die Schützlinge von Trainer Manuel Sander am Sonntag beim designierten Absteiger SSV Meschede verdient mit 5:0 (1:0).

Allerdings benötigten die Lennetaler, dank des neuerlichen Sieges nunmehr Tabellenzweiter, fast eine Halbzeit lang Anlaufzeit, ehe das sich tapfer wehrende Schlusslicht erstmals geknackt war. Allzu viel war den Gästen allerdings nicht vorzuwerfen. Sie taten sich schlicht schwer, im dichten Defensiv-Dickicht der Hausherren die Lücke zu finden, verpassten dann und wann den optimalen Zeitpunkt für den Abschluss.

hier weiterlesen