fsv-head-05.jpg

Kategorie: 1. Mannschaft

FSV-Sportchef Schmale bringt Teamkollege aus Hennen mit

19. Juni 2017

Alexander Schmale (rechts) begrüßt FSV-Neuzugang Michael Hines.

Werdohl – Fußball-Landesligist FSV Werdohl hat für die kommende Saison einen weiteren Neuzugang verpflichtet. Von seinem bisherigen Klub SC Hennen bringt der neue Sportliche Leiter Alexander Schmale Michael Hines, Jahrgang 1993, mit.

B-Junioren der FSV Werdohl mit perfektem Start in die Aufstiegsrunde

19. Juni 2017

Werdohls Abdul Kadir Sezgin (links) war auf der rechten Außenbahn steter Unruheherd und setzte den 5:1-Schlusspunkt.

Werdohl – Perfekter Start für die Fußball-B-Junioren der FSV Werdohl in die Aufstiegsrunde zur Bezirksliga: Der heimische Kreismeister dominierte am Sonntagmorgen über die kompletten 80 Minuten das Geschehen am Riesei, setzte sich gegen den BC Eslohe hochverdient mit 5:1 (1:0) durch.

Der Pott bleibt am Riesei

19. Juni 2017

Die Altherren der FSV Werdohl verteidigten am Samstag den Feldpokal. Zu den ersten Gratulanten der FSV-„Oldies“ gehörte freilich Altherren-Spielleiter Frank Schwarzelühr (hintere Reihe, 2. von rechts).

Werdohl – Die „Oldies“ der FSV Werdohl entwickeln sich allmählich zu Seriensiegern im heimischen Altherren-Fußball.

Eine Werdohler Niederlage, die nicht schmerzt

29. Mai 2017

Werdohls Defensiveckpfeiler Marius Maus behauptet sich in dieser Szene gegen den Dröscheder Stürmer Ayoub Alaiz (links), der die Borussen verlässt und sich dem SC Neheim anschließt.

Iserlohn – Trotz anständiger Leistung hat die FSV Werdohl am letzten Spieltag der Fußball-Landesliga das tabellarisch bedeutungslose MK-Derby beim FC Borussia Dröschede mit 1:3 (0:1) verloren.

Deller und Fischer schießen die FSV zum Sieg in Erndtebrück

15. Mai 2017

Werdohler Freudentänze in Erndtebrück: Nach dem Schlusspfiff feierte die FSV ausgelassen ihren Arbeitssieg in der Pulverwaldkampfbahn.

Erndtebrück – Der Titel-Zweikampf in der Fußball-Landesliga bleibt ein extrem spannender. Mit einem hart erarbeiteten 3:2 (2:1)-Erfolg bei der Reserve des TuS Erndtebrück legte die FSV Werdohl am Samstagnachmittag vor und zog nach Punkten gleichauf mit Spitzenreiter SG Finnentrop/Bamenohl, der am Sonntag im Derby bei RW Hünsborn gefordert ist.

FSV Werdohl ohne Sturmduo nach Erndtebrück

9. Mai 2017

Dann und wann brachten die Hohenlimburger Emre Aydin (rechts) und die FSV am Sonntag ins Stolpern – allerdings nur in einzelnen Zweikämpfen, niemals im Ergebnis.

Werdohl – Eigentlich war nach vier Minuten alles gelaufen. So lange benötigte die FSV Werdohl beim SV Hohenlimburg am Sonntag, um einen letztlich vorentscheidenden 2:0-Vorsprung herauszuarbeiten.