fsv-head-03.jpg

Brüll köpft die FSV Werdohl zum Sieg in Hünsborn

Rechtsverteidiger Marcus Brüll (links) köpfte die FSV Werdohl zum 1:0-Arbeitssieg auf dem brandneuen Kunstrasen bei RW Hünsborn.

Hünsborn – Eine einzige Szene, die für harte Arbeit entschädigt. So einfach – oder je nach Sichtweise schwierig – kann es manchmal sein. Ein Kopfballtor von Marcus Brüll hat der FSV Werdohl am Sonntag bei RW Hünsborn mit 1:0 (0:0) den zweiten Saisonsieg in der Fußball-Landesliga beschert.

Auf dem erstmals bespielten Kunstrasen an der Rheinauer Straße beschworen beide Mannschaften einen Abnutzungskampf herauf: Zweikämpfe, mal mehr, mal weniger ruppig geführt, taktische Geplänkel, die den Gegner zusätzlich nerven sollten – RWH und die FSV waren sich für nichts zu schade.

hier weiterlesen