fsv-head-06.jpg

FSV feiert gegen Hünsborn einen Sieg mit Traumtoren

20. Februar 2017

Julian Kroll (rechts) wurde in dieser Szene von Hünsborns Henrik Blecker nur halbherzig attackiert. Der Werdohler nutzte den Raum und traf aus der zweiten Reihe zum zwischenzeitlichen 2:0 für die FSV.

Werdohl – Das alte Jahr hatte für die FSV Werdohl mit einem eher wackeligen Sieg geendet, das neue begann am Sonntag mit einem deutlichen und hochverdienten: Mit 4:0 (3:0) bezwang der Fußball-Landesligist in seinem ersten Pflichtspiel 2017 RW Hünsborn.

Am 11. Dezember hatten sich die Schützlinge von FSV-Trainer Manuel Sander bekanntlich mehr schlecht als recht in doppelter Überzahl zu einem 1:0-Erfolg beim SV Attendorn gequält. Hünsborn hingegen blieb am Riesei zwar vollzählig, traf aber auf Werdohler, die wesentlich flüssiger als in der Adventszeit kombinierten und die in der Defensive auch dann nicht nachhaltig aus dem Konzept gerieten, wenn die Gäste versuchten, so etwas wie Druck auf das FSV-Tor auszuüben.

hier weiterlesen

FSV unterliegt im Test gegen Liga-Konkurrent Attendorn

13. Februar 2017

Viel Aufwand, wenig Ertrag: Philip Fischer (Mitte) und seinen Teamkollegen von der FSV Werdohl fehlte gegen Attendorn in der Offensive oft noch die letzte Genauigkeit und die ein oder andere zündende Idee.

Werdohl – Bei der FSV Werdohl ist eine Woche vor dem ersten Spieltag der Fußball-Landesliga im neuen Jahr noch Luft nach oben. Im Testspiel gegen Liga-Konkurrent SV Attendorn unterlag die Elf von Trainer Manuel Sander am Riesei am Sonntag mit 1:3 (0:1).

Vor allem die ersten 45 Minuten waren dabei von überschaubarem Unterhaltungswert. Einen am Werdohler Spielertrainer in Reihen der Hansestädter, Hasan Dogrusöz, verschuldeten Foulelfmeter parierte Routinier Simon Felbick im FSV-Gehäuse gegen seinen früheren Teamkameraden Onur Benli (12.).

hier weiterlesen

Domenico Musella verlängert als Trainer der zweiten Mannschaft

10. Februar 2017

16473139_1578505195500253_7130405014688755580_n

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gibt auch in der kommenden Saison den Ton bei der Reserve an: Domenico Musella.

Der 28- Jährige Plettenberger verlängerte gestern für die Saison 2017/2018. Nach schweren Jahren für die zweite Mannschaft leistet Musella in dieser Spielzeit klasse Arbeit, so dass der sportliche Leiter, Carsten Minker, glücklich über die Verlängerung ist. Die FSV freut sich über die weitere Zusammenarbeit und ist davon überzeugt, dass Musella die zweite Mannschaft weiter festigen und besser machen wird.

FSV-Testspiel beim TuS Ennepetal abgesagt

24. Januar 2017

Nach dem 1:3 am Sonntag in Kalthof gegen den FC Iserlohn haben FSV-Angreifer Muammer Topcu (Mitte) und Co. am Dienstag wieder unverhofft Pause.

Werdohl – Das für Dienstag (19.30 Uhr) geplante Testspiel von Fußball-Landesligist FSV Werdohl beim Oberligisten TuS Ennepetal fällt aus. Dies teilte FSV-Trainer Manuel Sander am Dienstagvormittag mit. Grund: Der als Ausweichspielstätte anvisierte Platz in Herbede steht nicht zur Verfügung.

Dass die Spielfläche in Ennepetal derzeit genauso wie das Werdohler Riesei-Stadion witterungsbedingt nicht als Austragungsort in Frage kam, war schon im Vorfeld klar gewesen. Beide Klubs hatten sich darum um den Platz in Herbede als Alternative bemüht – der allerdings ist offenbar schon anderweitig belegt.

hier weiterlesen

Sparkassen-Pokal gutklassig und erfreulich fair

2. Januar 2017

Hattrick am Felderhof: Zum dritten Mal in Folge gewannen die Landesliga-Kicker der FSV Werdohl den Sparkassen-Pokal des Kiersper SC. Neben der Trophäe nahmen die Lennetaler auch noch 250 Euro mit nach Hause.
Hattrick am Felderhof: Zum dritten Mal in Folge gewannen die Landesliga-Kicker der FSV Werdohl den Sparkassen-Pokal des Kiersper SC. Neben der Trophäe nahmen die Lennetaler auch noch 250 Euro mit nach Hause.

Kierspe – Als beim Sparkassen-Pokal des Kiersper SC die Trophäe an die FSV Werdohl überreicht und die Preisgelder an die vier erfolgreichsten Teams verteilt worden waren, ging es in der Vierfachhalle am Felderhof nahtlos zum gemütlichen Teil des Abends über. Helfer und Zuschauer, aber auch zahlreiche Kicker ließen sich nach verrichteter Arbeit noch das eine oder andere hopfenhaltige Kaltgetränk schmecken und nutzten die Gelegenheit, nicht nur mit den eigenen Teamkollegen auf einen gelungenen Jahresausklang anzustoßen.

hier weiterlesen

FSV Werdohl hält dezimierte Attendorner im Spiel

13. Dezember 2016

Enges Duell in einer Partie, die teilweise hart geführte Zweikämpfe sah: Hasan Dogrusöz (links, Attendorner Spielertrainer aus Werdohl) und Emre Aydin von der FSV.

Werdohl – Sieg im letzten Punktspiel des Jahres, zur Winterpause auf Tabellenplatz vier gesprungen: Die Laune von Manuel Sander, Trainer der FSV Werdohl, war nach dem 1:0-Erfolg in Attendorn des Fußball-Landesligisten am vergangenen Sonntag trotzdem nicht die beste.

„Gut ist, dass wir drei Punkte mitgenommen haben. Aber das es war es dann auch schon“, knurrte der FSV-Coach unmittelbar nach Schlusspfiff in einer ersten Reaktion. Am Tag danach holte Sander noch etwas weiter aus. Was ihn so störte: Wie seine Elf sich nach den beiden Platzverweisen gegen die Gastgeber angestellt hatte.

hier weiterlesen